Filme kostenlos online schauen: Diese Anbieter gibt es

Kino und Videothek waren gestern: Immer mehr Menschen nutzen das Internet, um bequem und kostenlos von zu Hause aus Filme zu sehen. Das Angebot ist riesig und so ist es kein Wunder, dass man schnell den Überblick verliert. Ein weit verbreiteter Irrglauben ist, dass man für das legale Streaming von Filmen immer bezahlen muss. Tatsächlich gibt es einige Anbieter, die ganz legal Filme online anbieten. Hier finden Sie einen Überblick über das breite Angebot im Netz, über die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Portale und über Tipps und Tricks, mit denen Sie ganz legal sogar vom Angebot kostenpflichtiger Portale profitieren können, ohne dafür bezahlen zu müssen.

Kostenlos Videos schauen im Internet

1. Kostenlose Filme auf dem Video-Portal YouTube anschauen

YouTube gilt längst als größte Videoplattform des Internets. Aber wussten Sie schon, dass Sie sich auf YouTube neben den neuesten Musikvideos und amateurhaften Haustierfilmen sogar ganze Filme anschauen können? Die Filme werden in der Regel nicht von Privatpersonen zur Verfügung gestellt, sondern auf Filmkanälen verschiedener Anbieter. Einer der bekanntesten Anbieter ist CiNENET, auf dessen YouTube-Kanal sich zwar nicht die neuesten Kinofilme finden, dafür jedoch einige Klassiker unterschiedlicher Genres, zum Beispiel Science-Fiction-Filme, Komödien und Liebesfilme. Zudem gibt es zahlreiche Dokumentationen, die ebenfalls komplett legal, kostenlos und ohne Registrierung angesehen werden können.

2. Das Videoportal MyVideo bietet einen Gratis-Zugang zu Filmen und Serien

Eine weitere Videoplattform, auf der Sie kostenlos Filme schauen können, ist das Portal MyVideo. Ähnlich wie bei YouTube können die Filme direkt im Browser angesehen werden. Auch hier ist von Action-Filmen über Komödien bis hin zu Dramen einiges dabei. Während es sich bei den Filmen tendenziell nicht um Blockbuster, sondern um ältere oder weniger erfolgreiche Filme handelt, kommen dafür Serienfans auf MyVideo auf ihre Kosten. Das Portal bietet mittlerweile zahlreiche deutsche und ausländische Serien an; die US-Serien können sogar in der englischen Originalfassung angesehen werden. Eine Registrierung ist auch hier nicht erforderlich.

Gratis Filme und Serien schauen

3. Filme kostenlos online schauen bei Netzkino

Ein weiterer Anbieter kostenloser Filme für das Online-Streaming ist Netzkino. Netzkino bietet etwa 1500 Filme unterschiedlicher Genres, die legal angeboten werden können, weil Netzkino die entsprechenden Lizenzen von der Filmindustrie erworben hat. Um die Filme kostenlos anbieten zu können, finanziert sich das Portal durch das Schalten von Werbespots, die vor dem Film eingeblendet werden. Neben der Website bietet Netzkino zudem eine App an, mit der die Filme auch über Ihr Smartphone oder andere Endgeräte abrufbar sind.

4. Kostenlos Filme in Online-Mediatheken von TV-Sendern abrufen

Eine weitere Möglichkeit zum Streaming kostenloser Filme bieten die Mediatheken von TV-Sendern. Vor allem öffentlich-rechtliche, aber auch einige private Fernsehsender, nutzen diese Möglichkeit, um Zuschauern Filme und Serien auch außerhalb der regulären Sendezeiten zur Verfügung zu stellen. Dabei handelt es sich in den Mediatheken von ARD, ZDF, RTL und Co jedoch nicht um Hollywood-Filme, sondern um Eigenproduktionen und deutsche Sendungen. So können Sie beispielsweise in der ARD Mediathek den Tatort noch 7 Tage nach der Ausstrahlung im Fernsehen anschauen. Das Angebot richtet sich nach den gängigen Genres der Sender. So finden Sie in der Mediathek von VOX hauptsächlich Reality-Shows, bei Arte hingegen vor allem Dokumentationen. In den Mediatheken ist in der Regel keine Registrierung erforderlich, es sei denn Sie möchten nicht nur über Ihren Browser, sondern zudem über eine App auf das Angebot zugreifen können: In diesem Fall ist das Streaming häufig kostenpflichtig und mit einer Registrierung verbunden.

5. Bedingt kostenloses Streaming mit Amazon Prime Instant Video

Einer der größten Anbieter von Filmen innerhalb Deutschland ist Amazon. Auf der Plattform Amazon Prime Instant Video stehen tausende Filme online zur Verfügung. Attraktiv ist das Angebot vor allem dann, wenn Sie bereits Mitglied von Amazon Prime sind. Als Amazon Prime Kunde profitieren Sie beispielsweise von einem kostenlosen Premiumversand für Artikel, die Sie im Online-Shop von Amazon kaufen. Zudem können Kindle-Besitzer sich kostenlos Bücher ausleihen. Die Mitgliedschaft kostet 49 Euro im Jahr und beinhaltet den Zugriff auf die Filme und Serien bei Instant Video. Wenn Sie ohnehin Amazon-Kunde sind, bietet es sich an, das Angebot zum Streaming zu nutzen.

Filme kostenlos online schauen

6. Netflix, Watchever und Co: Temporär kostenloser Zugriff auf Filme durch Probeabos

Wenn Sie Filme online schauen möchten, sich aber nicht sicher sind, ob es sich lohnt, dafür zu bezahlen, können Sie von sogenannten Probeabos Gebrauch machen. Es gibt mehrere Anbieter, die vor Beginn eines kostenpflichtigen Abonnements eine Probezeit anbieten. Bei Amazon Prime können Sie ein 30-tägiges Probeabo abschließen. Neben Amazon gibt es weitere Anbieter, die tausende Filme zum Streaming anbieten. Dazu zählen in erster Linie das US-Unternehmen Netflix, aber auch Watchever, Maxdome und Sky Snap. All diese Anbieter, bei denen ein Abonnement monatlich zwischen 7,99 Euro und 11,99 Euro kostet, bieten einen kostenlosen Probemonat an. Um diese Probezeit nutzen zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Außerdem sollten Sie unbedingt die Kündigungsfristen und -bedingungen beachten, da Ihr kostenloser Probemonat ansonsten nach Ablauf der Zeit zu einem kostenpflichtigen Abonnement wird. Der Vorteil an den kostenpflichtigen Anbietern ist, dass sie bei weitem das größte Angebot an Filmen und Serien bieten. Daher lohnt es sich, diese auszuprobieren – zumindest für die kostenlose Probezeit.

schreibt regelmäßig für UmfragenVergleich.