Digitales Nomadentum: Unbegrenzte Freiheit und neue Berufschancen

Wer Job und Heimatort am liebsten hinter sich lassen möchte um die Welt zu bereisen und neue Dinge auszuprobieren, der sollte sich beruflich vielleicht als digitaler Nomade versuchen. Ortsunabhängiges Arbeiten ist zukunftsweisend und ermöglicht es Ihnen, Ihre Wünsche endlich in die Tat umzusetzen.


Ernte” style=

Wo könnte der Wind Sie hinwehen?

Die meisten Menschen wünschen sich früher oder später einen echten Tapetenwechsel und scheitern beim Wunsch nach einer Weltreise letztlich daran, dass sie ihren Job doch nicht ganz aufgeben möchten. Als digitaler Nomade können Sie sich natürlich aussuchen, wo Sie leben möchten und Ihre Zelte einfach überall dort aufschlagen, wo es einen guten Internetzugang gibt. Viele Abenteurer wählen gezielt Länder mit besonders niedrigen Lebenshaltungskosten, so dass sie sich einen attraktiven Lebensstandard ohne hohe Aufwände leisten können. Die sonnigen Strände Thailands sind ein gutes Beispiel – hier kann man sich schon ab 300 US-Dollar im Monat ein kleines Häuschen mieten und es sich in der Mittagspause in der Hängematte gut gehen lassen. Klingt deutlich besser als der Winter in Deutschland, oder?

Möchten Sie Ihre Tagträume konkretisieren, dann sollten Sie sich am besten mit Themen wie politischer Stabilität, Lebenshaltungskosten, Visabestimmungen und notwendigen Impfungen auseinandersetzen, um Zielorte zu wählen, die genau Ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechen. Nutzen Sie auch hier am besten die Erfahrungen Anderer und suchen Sie im Netz gezielt nach Erfahrungsberichten, die Ihnen Ihre Entscheidungen erleichtern können. Bei konkreten Fragen zum Thema Visa oder Impfungen können Sie sich natürlich auch an das Auswärtige Amt oder das Tropeninstitut wenden.

Social Media nutzen um überall auf der Welt zu Hause zu sein

Laptop” style=

Die meisten Menschen unterschätzen die unbegrenzten Möglichkeiten, die das Netz uns heute bietet, um eine neue Existenz aufzubauen. Während der tägliche Kontakt mit Kollegen im Büro für digitale Nomaden wegfällt, haben Sie dafür die Möglichkeit international neue Kontakte zu knüpfen und über Plattformen wie Facebook oder Twitter überall und jederzeit in Kontakt zu bleiben. Networking ist natürlich auch beruflich unerlässlich – als Solo-Unternehmer sollten Sie jede Chance nutzen Ihr Netzwerk zu erweitern, von anderen zu lernen und global zu kooperieren. Mit einem Netzwerk an Gleichgesinnten wird Ihnen der Schritt in die Freiheit natürlich deutlich leichter fallen.

Bedenken Sie bei Ihrer Planung außerdem, dass es heute viel einfacher ist, über Ländergrenzen hinweg zu kooperieren und Projekte zu starten. Wird in Brasilien oder China Jemand mit genau Ihrem Profil gebraucht, dann können Technologien wie Skype es Ihnen ermöglichen Ihre Arbeitskraft ganz einfach von Ihrem Wunschort aus anzubieten. Um sich auf dem Weltmarkt hervorzuheben und lukrative Aufträge zu erhalten, sind gute Networking-Skills natürlich extrem wichtig.

Lasse Sie Ihre alten Vorstellungen einfach los

Wald” style=

Viele Menschen hatten sich Ihre Zukunft irgendwie anders vorgestellt, sie langweilen sich in ihrem Bürojob, haben kaum Geld übrig um sich außergewöhnliche Wünsche zu erfüllen und empfinden auch die eigenen vier Wände eher als Belastung. Trotzdem fällt es schwer die alten Vorstellungen loszulassen und sich auf etwas Neues einzulassen. Wer ständig sehnsüchtig auf die Weltkarte schaut und auf Menschen, die es bereits geschafft haben den Sprung in die Freiheit zu wagen, beneidet, der sollte sich natürlich fragen, was genau ihn eigentlich zurückhält. Mit ein wenig Planung und Recherche kann es heute fast jeder schaffen im Internet ein Einkommen zu erzielen, dass ihm mehr Flexibilität und Freiheit ermöglicht.

Nehmen Sie Ihren Alltag am besten genau unter die Lupe und fragen Sie sich, was Ihnen Sicherheiten und Beständigkeit wert ist. Empfinden Sie Ihren festen Job und die monatlichen Mietzahlungen beziehungsweise die Hypothek als große Belastung, dann ist ein anderes Lebensmodell vielleicht einfach besser für Sie geeignet. Versuchen Sie dabei die Erwartungen Anderer einfach außen vor zu lassen – es geht schließlich darum, dass Sie mit Ihrem Leben glücklich sind.

Setzen Sie Ihre Arbeitskraft einfach anderweitig ein

Wald” style=

Die meisten von uns wachsen natürlich mit der Vorstellung auf, dass ein fester Job, am besten fürs Leben, das Nonplusultra ist. Wer sich ein wenig umschaut, stellt aber schnell fest, dass es heute weit mehr Lebens- und Arbeitsmodelle gibt, mit denen man im Zweifelsfall viel glücklicher werden kann. Sie können Ihre Talente und Fähigkeiten natürlich auch eigenständig anbieten und können als Unternehmer oder Freelancer ortsunabhängig überall auf der Welt arbeiten. Vielleicht reizt es Sie Ihre kaufmännischen Kenntnisse in einen Webshop einzubringen? Oder Sie würden gern kreativer arbeiten – zum Beispiel als Reisefotograf, Schriftsteller oder Illustrator? Auch das Veröffentlichen eigener e-Books, die Teilnahme an Meinungsumfragen oder das Unterrichten von Sprachen im Internet kann eine attraktive Einkommensquelle darstellen und Sie von Ihrem 9-5 Job befreien.

Überstürzen sollten Sie Ihre Kündigung natürlich nicht, auch wenn das Leben des digitalen Nomaden extrem reizvoll erscheint. Prüfen Sie genau, wie Sie sich in Zukunft finanzieren könnten, und kalkulieren Sie alle möglichen Eventualitäten ein. Wenn Sie unsicher sind, ob Ihre Geschäftsidee auch wirklich tragfähig ist, dann kann ein Gründercoaching ein sinnvoller erster Schritt sein, um Ihre Pläne zu konkretisieren und mehr über Ihre Möglichkeiten zu erfahren.

schreibt für UmfragenVergleich. Ihr könnt sie über Twitter oder Facebook erreichen.